Bücher & Alben

Mini-Album „All you need is Love“

Für dieses Mini-Album braucht es nicht viel. Nur etwas Cardstock, Motiv-Papier und für die Bindung ein Schleifenband oder eine Schnur. Ganz recht, wir binden unser Album heute mit einem Schleifenband!

Das Mini hat die Aussenmasse von 15 x 15cm, und eine Seitengrosse von 14 x 14cm. Falls du dein Album kleiner oder grösser haben willst, kannst du die Masse ganz einfach an deine Bedürfnisse anpassen.

Die Bindungsart ist wirklich sehr einfach, kommt aber erst ganz am Ende an die Reihe. Daher fangen wir einmal mit dem Seiten an:

Die Basisseiten

Basis-Seiten:

  • 3 x Cardstock in dem Massen 29 x 14cm.

Die Seiten werden an der Längsseite bei 14cm und 15cm gefalzt.

Taschen:

  • 6 x Cardstock von 15 x 16cm.

Diese werden an der langen Seite bei 1cm und 15cm gefalzt, an der kurzen Seite bei 1cm und auf der anderen, ungefalzten Seite wird ein Halbkreis ausgestanzt. Die Klebelaschen danach falten und auf die Basisseiten kleben (wo ist egal, ich habe eine pro Einzelseite)

Tags für die Taschen:

  • 6 x Cardstock in den Massen 13 x 13cm.

Taschen, Hänger & Flaps

Aus dem Rest-Cardstock habe ich noch weitere kleine Taschen, einige „Hänger“-Elemente sowie Flaps erstellt. Die Masse werden sich hier wohl etwas unterscheiden von dir, aber pass sie einfach auf dein Restpapier an, man will schliesslich nichts wegwerfen oder übrig haben.

Hänger:

  • 3 x ein Stück von 14 x 3cm, an der langen Seite eine Klebelasche von 1cm falzen, auf der anderen habe ich eine kleine Flagge hineingeschnitten.
  • 6 x Cardstock in 11 x 8cm. Diese werden hinten und vorne etwa mittig auf die Papierstreifen geklebt

kleine Taschen:

  • 3 x Papierstreifen von 6 x 16cm. An 3 Seiten ein Klebestreifen von 1 cm falzen.

Flaps:

  • 3 x Cardstock in den Massen 9.5 x 7cm, an der langen Seite eine Klebelasche von 1cm falzen.

Mit den restlichen Papier kannst du noch kleine Tags für die kleinen Taschen erstellen. Falls dein Restpapier zu klein sein sollte, weil bei jedem Element noch immer die Klebelaschen dazukommen, kannst du die Laschen auch auf 0.5cm verkleinern oder ein schmalen Streifen der gleichen länge in der Mitte falten und als Klebestreifen benutzen.

Wo ich welches Element eingeklebt habe, siehst du auf den Bildern.

Im Anschluss werden die Seiten noch mit Motivpapier beklebt und wahlweise dekoriert etc.

Das Cover:

Für das Cover habe ich mich einem kleinen Trick von Madame Liebes Fuchs bedient. Sie verwendet nämlich des öfteren einfach nur dickes Well-Karton für ihre Covers, sowie schwarzes Klebeband. Dementsprechend benötigst du für das Cover:

  • 2 x Well-Karton in 15 x 15cm und 1x Well-Karton in 5 x 15cm. Diese werden in der Reihenfolge gross-klein-gross mit einem Anstand der Kartondicke mit dem Klebeband zusammengeklebt. Durch das Klebeband entsteht ein schwarzer Rahmen um das Cover, mit dem man entweder arbeiten kann oder es mit Motivpapier überkleben kann.

Mir war es aber zu heikel, nur das Klebeband zu verwenden, aber mein Cardstock war mir zu dick. Desshalb fasste ich das Cover zuerst in Druckerpapier ein und verstärkte danach die Ränder mit dem schwarzen Klebeband und benutzte dies gleich als gestalterisches Element.

Die Bindung:

Für die Bindung benötigst du ein Schleifenband von etwa 1cm breite. Falls du ein dünneres Band verwendest oder eine Schnur, solltest du die Zwischenfalz bei der Basisseite dementsprechend verkleinern von 1cm auf die dicke deines Bandes.

Wickle nun das Band um das Mittelteil des Covers, von oben nach unten und schön nebeneinander, so oft wie du Seiten hast, in unserem Fall als 3 mal. Als nächstes wird das Band  straff gezogen und an der Aussenseite des Covers verknotet. Vergewissere dich zuvor, das die Bänder nicht durcheinander gekommen sind und schön nebeneinander liegen. Ist das Band festgebunden, kannst du nun die Seiten bei den Bändern  durchfädeln. Es ist etwas knifflig, aber bei der 3. Seite hast du’s sicher raus 😉

 

Und nun gilt es das Mini mit Fotos zu füllen, zu dekorieren und dich kreativ auszutoben. Wie immer gilt bei Fragen einfach fragen und Kritik oder Lob bitte mitteilen. Viel Spass!

 

2 Gedanken zu „Mini-Album „All you need is Love““

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s