Wochenjournal

Wochenjournal 2017: Layouts

Das Wochenjournal habe ich Anfangs 2017 gebastelt und es dient für mich mittlerweile als ein Tagebuch, aber halt wöchentlich. Den Beitrag zum Buch und wie ich es erstellt habe, findest du Hier.

Ich will dir hier einen kleinen Einblick geben, wie ich die einzelnen Seiten bzw. Wochen gestalte. Da es als Tagebuch allerdings sehr persönlich ist, habe ich einige Seiten ausgesucht, in denen nicht viel meiner Person oder Informationen anderer Personen in meinem Leben zu sehen sind. Und dies sind nun mal Wochen, in denen nichts interessantes passiert ist. Wenn man krank war, oder eine ganze Woche in einem nicht enden wollenden Zyklus aus Arbeit-Essen-Schlafen feststeckte.

Ich versichere dir, mein Leben ist zwar ziemlich ruhig – manche würden sagen langweilig – aber auch nicht sooo langweilig, wie es auf diesen Layouts aussieht. Ich meine, jeder hat doch diese Wochen, in denen einfach nichts läuft…

Meine Absicht dahinter ist eher, dir aufzuzeigen, wie man so ein Buch füllen kann. Wie man aus einer langweiligen Woche doch einen hübschen Eintrag ins Tagebuch erstellt.

Wie immer: Bei Fragen einfach fragen. Lob oder Kritik in die Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s