Bücher & Alben

Notizbuch „Green Dots“

Beim Einkaufen lachte mich ein Stück Stoff an, welcher noch dazu 50% heruntergesetzt war. Ich konnte einfach nicht nein sagen und kaufte ihn mir. Mit dem Stoff wollte ich mal wieder ein Notizbuch einfassen und setzte mich gleich daran.

 

Der Buch-Rohling

Ich entschied mich für ein Buch mit Fadenbindung. Dafür habe ich folgende Papiere benutzt:

  • 15 Seiten weisses Papier, A4
  • 5 Seiten Transparenz-Papier, A4

Alle Papiere werden in der Mitte gefaltet und zu Paketen zusammengestellt. Ich habe 5 Pakete à 3 Papiere erstellt und jeweils ein Transparent-Papier etwa mittig dazu gepackt. Wie du den Rohling erstellst und zusammennähst findest du im Beitrag „DIY Mini-Buch Brüssel“.

 

Das Cover

Sobald der Rohling fertig ist, kannst du die Seiten gerade schneiden und anschliessend das Buch ausmessen, um das Cover zu erstellen. Du benötigst 2 grosse Stücke Karton für Cover und Rückseite sowie einen schmalen Streifen für den Rücken. Diese drei Teile habe ich mit Reste-Papier (ca. 110g/m2) verbunden und eingefasst (zur Stabilisierung und weil der Stoff etwas durchsichtig war). Anschliessend habe ich den Stoff zurecht geschnitten, diesen gebügelt und das Cover darauf geklebt. Achte darauf, dass der Stoff glatt liegt und keine Falten wirft. Der überschüssige Stoff wird nach innen geklebt. Als Kleber benutzte ich normalen Bastelkleber / Weissleim.

 

Kantenschutz

Da die Ecken etwas ausgefranst waren, habe ich einen Kantenschutz aus schwarzem Klebeband erstellt. Damit diese alle die selbe Grösse haben, habe ich das Cover in mein Misti-Tool gelegt. Nun wird das Klebeband noch zur Ecke zugeschnitten und anschliessend zur Buch-Innenseite zugeklappt.

 

Die Verbindung

Um nun das Buch mit dem Cover zu verbinden, brauchst du zwei A4-Papiere mit oder ohne Muster. Achte darauf, dass das Papier etwas dicker ist, ca. 110g/m2 oder mehr, das gesamte Buch hängt an diesen Seiten! Ich habe mir ein grünes Schottenmuster rausgesucht. Die Papiere faltest du in der Mitte mit der bedruckten Seite nach innen. Nun nimmst du dein Buch-Rohling und bringst auf der vordersten Seite nahe dem gebundenen Rücken eine Bahn Kleber an und klebst das farbige Papier mit der Falz zum Rücken darauf. Das selbe machst du auf der hintersten Seite. Lass alles trocknen und schneide anschliessend, falls nötig, das überschüssige farbige Papier ab, damit die Buchseiten bündig abschliessen.

Ich habe als kleines Detail noch ein dünnes Schleifenband auf dem Buchrücken geklebt, damit ich ein Lesezeichen habe.

 

Die Fertigstellung

Nun wird das Buch in das Cover gelegt und positioniert. Sobald dir die Position gefällt, legst du das Ganze auf den Tisch und klappst das Cover auf. Du bringst nun auf der ganzen Seite (die Rückseite deines farbigen Papiers) Kleber auf und schliesst das Cover wieder. Dreh das Buch vorsichtig um und mach das selbe auch auf der letzten Seite. Beschwere das Buch mit etwas oder leg es in die Papier-Presse und lass den Kleber trocknen.

 

Und schon ist dein Buch mit Stoffeinband fertig. Ich habe noch aus weissem Papier eine Art Etikette ausgestanzt und aufs Cover geklebt.

Was hast du für Erfahrungen gemacht mit stoffgebundenen Büchern? Hast du mir einen Tipp, wie ich die Ecken schön hinkriege, ohne dass sie ausfransen?

 

PS.: Dieses Buch und vieles mehr kannst du in meinem Online-Shop www.papierfuchs.ch kaufen. Aber Achtung: Alle Artikel sind Einzelstücke. Wer zuerst kommt, malt zuerst!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s