Karten

Papierreste verwerten für Karten

Karten basteln ist eine super Möglichkeit, die Papierreste-Box etwas zu verkleinern. Seien es ein Streifen-Layout, eine vollflächige Verwendung oder Stanzformen, alles ist eine gute Wahl. Und mit etwas Washi-Tape, einem Spruch oder einem süssen Stempel wird daraus eine wunderschöne Karte.

Be beautyful

Bei dieser Karte habe ich einige verschieden breite Streifen rausgesucht und sie im 45 Grad Winkel aufs Papier geklebt. Die linke obere Ecke liess ich dabei frei für einen Spruch. Ich entschied mich für einen aus dem Altenew Stempelset „Thoughts & Reminders“. Noch etwas kupferfarbenes Washi-Tape und fertig war die Karte.

 

Dragon Birthday

Ich fand ein relativ grosses Stück Motivpapier, allerdings habe ich daraus irgendwann mal ein Kreis ausgestanzt. Ich  machte mir das aber zu nutze und benutzte die weisse Fläche als Platz für einen Spruch. Ich klebte das Papier also auf ein Stück weisses Papier (ich arbeite nicht gerne direkt auf der Karte) und färbte die Ränder mit einem schwarzen Edding ein. Auch beim Kreis zog ich die Linie nach, leider bin ich einmal abgerutscht. Anschiessend habe ich mir das Stempelset „Magical Dragons“ von My Favorite Things geschnappt und daraus den fliegenden Drachen, einige Wolken und den Geburtstags-Spruch rausgesucht. Stempelabdruck mit Wasserfarbe ausmalen und auf die Karte kleben. Fertig ist Karte Nummer 2.

 

Happy Wedding Day

Auch für diese Karte fand ich ein relativ grosses Stück Motivpapier mit vielen „Love you“ Prints. Daraus musste natürlich eine Karte mit dem Thema Liebe entstehen. Allerdings war das Stück etwas zu klein für die ganze Karte also nahm ich noch einen Streifen mit dem selben Print. Ich klebte also die Hintergrundpapiere auf und kaschierte den Übergang der beiden Papiere mit einem weiteren Streifen gepunkteten Papiers. Das ausgestanzte „Happy“ von Hero Arts , der passende Spruch und noch einige Umrandungen und Strich-Linien mit einem schwarzen Stift, gaben der Karte das Finish.

 

Hello Beautyful

Zugegeben, bei dieser Karte wollte ich nur mal meine neuen Stanzen (Tag Builder Blueprints) von Die-namics ausprobieren. Ich versuchte eine Art Schneekugel mit Schleifenband darzustellen, dazu noch das „Hello beautyful“ von Hero-Arts und einige Linien mit einem schwarzen Stift, verleihen dieser einfachen Karte das gewisse Etwas.

 

Robot Birthday

Diese Karte ist einer meiner Favoriten. Ich fand in meiner Reste-Kiste ein Streifen dieses blauen Motivpapiers mit den Blumen darauf (eines meiner Liebsten aus diesem Papierblock) sowie einige Streifen blau-türkisem Tonkarton.  Ich klebte alles als Hintergrund auf meine Karte. Im Vordergrund soll eine Roboter-Party gefeiert werden, mit Luftballons, Geschenken und Kuchen. Also stempelte ich alle Motive auf weisses Papier und kolorierte sie mit Wasserfarben. Für die Luftballons benutzte ich direkt Distress Ink Stempelkissen in den Farben „Shaded Lilac“, „Mermaid Lagooon“ und „Wilted Violet“. Um die Party hervor zu heben platzierte ich die Szene auf einer Stanzform mit gesticktem Rand und klebte die Ballons mit 3d-Pads auf die Karte.

 

Wie verwendest du deine Papierreste? Hast du andere Verwendungszwecke entdeckt?

Ps.: Die Karten und vieles mehr kannst du auf in meinem Online-Shop kaufen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s