Diverses

DIY Paperclips

Ich liebe es, diese kleinen Papierclips zu basteln. Als Lesezeichen erfüllen sie ihren Zweck und sie ziehen alle Blicke auf sich, wenn sie aus einem Notizbuch oder Agenda hervorschauen. Gemacht sind sie natürlich auch super schnell und ich zeige dir nun, wie es funktioniert.

 

Zuerst benötigst du ein Stempel-Motiv, welches nicht allzu gross ist und eine relativ einfache Form hat, ohne filigrane Details. Es ist von Vorteil, wenn die Stempelform symmetrisch ist oder du ein gespiegelte Version davon hast. Als Plan B funktioniert auch ein Mirror-Tool (in Kombination mit dem MISTI), allerdings sind die Abdrücke dann nicht ganz so hübsch. 

 

Beginne damit deinen Stempel auf weisses Papier abzustempeln. In meinem Beispiel habe ich einen kleinen Dino verwendet und für seine Rückseite habe ich ein Mirror-Tool benutzt. Auf den Fotos siehst du, dass ich einige Versuche gebraucht habe, um einen schönen gespiegelten Abdruck zu erhalten. Für den roten Dino habe ich eine schwarze Rückseite vorgesehen. 

 

Also nächstes werden die Abdrücke ausgemalt und anschliessend direkt an der schwarzen Kante ausgeschnitten. Nun wird die Vorderseite auf Moosgummi geklebt. Der Moosgummi sollte etwa der Dicke deiner Büroklammer entsprechen, also etwa 1-2mm. Beschwere die Abdrücke während der Trocknungszeit. Sobald der Kleber Trocken ist, schneidest du den Moosgummi zurecht.

 

Nun wird es etwas knifflig. Lege das obere Ende deiner Klammer auf den Moosgummi und zeichne die Form mit einem Bleistift nach. Schneide die Form nun vorsichtig mit einem Cutter aus. Gib nicht zu viel Druck auf das Messer und verletze das Papier darunter nicht. Fummel das Moosgummi vom Papier. Nun gibst du ordentlich Kleber in die Einkerbung und legst die Büroklammen hinein. Schneide ein kleines Stück vom Moosgummi aus (oder benutze den heraus gefummelten Rest) und lege es in den unteren Bereich als Stopper. So gehst du sicher, das die Büroklammer nicht eines Tages von deiner Figur fällt.

 

Bedecke nun die Oberfläche mit Kleber und lege dein Gegenstück passgenau darauf. Beschwere die Figur und lass es trocknen. Für den Roten Dino habe ich ein Reststück schwarzes Papier darauf geklebt. Sobald alles getrocknet ist, kannst du das schwarze Papier noch in Form schneiden, der grüne Dino ist fertig.

 

Eine Variation ohne Stempel funktioniert natürlich auch. Ich habe mir aus einer Schleifen-Stanze die entsprechenden Teile ausgestanzt und zusammengesetzt. Um die Klammer zu verstecken, erstellte ich mir einen Kreis aus Moosgummi und zwei gleich grosse Kreise aus Papier. Befestige die Klammer genau gleich, wie oben erklärt, und klebe anschliessend die Schleife auf den Kreis.

 

Falls du symmetrische Stempel hast, kannst du eine Vorder- und eine Rückseite erstellen, indem du bei einem Abdruck das Gesicht abdecken. Hier siehst du ein Beispiel mit Gesicht und Rücken eines Stempels. Um das Gesicht abzudecken, habe ich es mit Washitape abgedeckt und vor dem Stempeln wieder entfernt.

 

Und hier sind noch einige weitere Beispiele mit gespiegelten Stempeln:

 

Ps.: Diese Clips und vieles mehr kannst du in meinem Shop kaufen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s